Weihnachtsgans ohne Stress zubereiten & tranchieren

786

Weihnachtsgans ohne Stress zubereiten & tranchieren – mit Füllung

Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 0 Min.
0 Min.
Gericht Festtagsklassiker
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Gans
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Mandarine
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Beifuss
  • 1 EL Thymian
  • Für die “Füllung”:
  • 250 g Backobst
  • 50 g Paniermehl
  • 4 EL Gänseschmalz
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Majoran

Anleitungen
 

  • Innereien der Gans entfernen und gut auswaschen. Die Flügel am Gelenk abtrennen. Haut vom Hals und Bürzel abschneiden. Federkiele entfernen.
  • 3 Zwiebeln (in Stücke geschnitten), Mandarine, Beifuss, Thymian, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, vermengen und anschließend die Gans damit befüllen. Die Gans auch außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Gans in einen Bräter geben und etwas Wasser dazugeben. Übrig gebliebenes Gänsefett und Hautlappen können ebenfalls dazugegeben werden. Die Gans für 2 ½ Stunden bei 170 Grad Umluft in den Ofen stellen. Jede halbe Stunde ein wenig Wasser über die Haut gießen, damit diese knusprig wird.
  • Für die Füllung:
  • Zwiebeln und Backobst in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Gänseschmalz anschwitzen. Danach Paniermehl, Salz, Pfeffer, Majoran und etwas Abrieb einer Mandarine dazugeben, vermengen und beiseitestellen.
  • Die Füllung in der Gans kann entsorgt werden. Gans tranchieren und mit dem Pfannenobst servieren!
  • Guten Appetit!

Notizen

Zum perfekten Geschmack und Aussehen gehört auch bestes Werkzeug:
Alle Gerichte wurden ausschließlich mit Töpfen und Pfannen aus dem
Hause Hoffmann zu bereitet. Die besten Angebote findet Ihr hier:
Shop


Ihr Team von Callekocht
Rezept drucken

       
Close