Franzbrötchen selber backen

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube
Perfekt zum Verschenken oder zum Selbstgenießen.

”Aus Omas Küche”

Lieblingsgerichte aus der guten alten Zeit. Klassiker der deutschen Küche mit CALLEkocht zu Hause nachkochen.

Zutaten

  • Zutaten:
  • 500 g Mehl 405
  • 250 ml warme Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • 1 Vanillestange
  • 1 Prise Salz
  • Als Füllung:
  • 200 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 5 TL Zimt

Equipment

Kochschürzen und co

Zubereitung

  • Milch in einem Topf erwärmen. Vanillestange auskratzen und zusammen mit 75g Zucker zur Milch geben. Sobald die Milch warm ist, Hefe zerbröselt dazugeben, vermengen und vom Herd stellen.
  • Mehl, Ei, Milch-Hefe Gemisch und eine Prise Salz in einer Schüssel mit einer Küchenmaschine für ca. 5 Minuten kneten lassen. Danach mit einem feuchten Tuch bedecken und bei max. 40 Grad im Ofen für ca. 20 Minuten gehen lassen. Anschließend herausnehmen, Teig zu einer glatten Kugel formen und nochmals für 20 Minuten in den Ofen stellen und gehen lassen.
  • Teig kneten, plattdrücken und mit einem Nudelholz gleichmäßig ausrollen. Teig mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Zimt + Zucker bestreuen. Das dient als Füllung. Jetzt den Teig der Länge nach aufrollen und trapezförmige Stücke herausschneiden. Mit dem Stiel eines Kochlöffels die einzelnen Stücke in der Mitte stark eindrücken.
  • Die Franzbrötchen auf ein Backblech legen, mit einem Tuch bedecken und nochmals für 15 Minuten im Ofen gehen lassen. Danach den Ofen auf 180 Grad stellen und goldbraun backen.
  • Zum Schluss mit ein wenig Zimt und Zucker bestreuen und fertig sind die Franzbrötchen!
  • Guten Appetit!

Meine Top 5 Empfehlungen

  • Buch
    Aus Omas Küche
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Hochrandpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Große Schmorpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Chefmesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Santokumesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X

Calles Bücher