Gnocchi vom Kürbis mit Salbeibutter einfach selber machen

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube
Perfekt zum Verschenken oder zum Selbstgenießen.

”Aus Omas Küche”

Lieblingsgerichte aus der guten alten Zeit. Klassiker der deutschen Küche mit CALLEkocht zu Hause nachkochen.

Zutaten

  • 300 g Hokkaido Kürbis
  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Stärke
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • Butter zum Anbraten
  • Salbei

Equipment

Kochschürzen und co

Zubereitung

  • Kartoffeln in einem Topf mit Wasser garkochen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen, klein schneiden und auf einem Backbleck für 30 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen stellen. Wenn die Kartoffeln gar sind, aus dem Wasser nehmen, trocken werden lassen und vierteln. Kürbis- und Kartoffelstücke in eine Schüssel geben, alles mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und die Masse zerdrücken. Dabei darauf achten, dass man nicht zu sehr stampft, damit der Teig etwas luftiger bleibt.
  • Die Masse jetzt auf eine Oberfläche geben und mit Mehl, Maisstärke und dem Eigelb zu einem Teig kneten.
  • Aus dem Teig gleichmäßige lange Würstchen formen, in gleich große Stücke aufteilen (typische Gnocchi Größe) und einmal mit der Gabel abrollen.
  • Die Gnocchi jetzt in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und solange garen, bis diese an der Oberfläche schwimmen. In der Zwischenzeit Butter und Salbei in einer Pfanne schmelzen lassen und die garen Gnocchi darin anbraten.
  • Fertig sind die Kürbis Gnocchi!
  • Guten Appetit!

Meine Top 5 Empfehlungen

  • Buch
    Aus Omas Küche
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Hochrandpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Große Schmorpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Chefmesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Santokumesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X

Calles Bücher