Saibling gebraten mit Pfifferlingen, Steinpilzen und Lauchpüree

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube
Perfekt zum Verschenken oder zum Selbstgenießen.

”Aus Omas Küche”

Lieblingsgerichte aus der guten alten Zeit. Klassiker der deutschen Küche mit CALLEkocht zu Hause nachkochen.

Zutaten

  • Saibling
  • Steinpilze
  • Kartoffeln
  • Pfifferlinge
  • Lauch
  • Wildkräutersalat
  • Johannisbeergelee
  • Rote Zwiebel
  • Weiße Zwiebel
  • Weißer Balsamicoessig
  • Salz Pfeffer
  • Knoblauch

Equipment

Kochschürzen und co

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser garkochen. Lauch putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Rote Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Für das Salatdressing etwas weißen Balsamicoessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Johannisbeergelee (es geht auch ein anderes Gelee) in ein Glas geben und vermengen. Steinpilze in Scheiben schneiden. Gräten vom Saiblingsfilet entfernen. Weiße Zwiebel und Knoblauch in feine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen. Pfifferlinge und Steinpilze dazugeben und anschwitzen. Kartoffeln ausdampfen lassen. Etwas Sahne, Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Angeschwitzten Lauch dazugeben und vermengen. Fisch in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen. Dabei mit der Hautseite beginnen. Fisch auf dem Püree anrichten und mit Pilzen garnieren. Salat mit roten Zwiebeln garnieren und dazu reichen.
  • Guten Appetit!

Meine Top 5 Empfehlungen

  • Buch
    Aus Omas Küche
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Hochrandpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Große Schmorpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Chefmesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Santokumesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X

Calles Bücher