Speck-Kartoffelsalat

Rezeptvideo

Abonniere mich auf Youtube
Perfekt zum Verschenken oder zum Selbstgenießen.

”Aus Omas Küche”

Lieblingsgerichte aus der guten alten Zeit. Klassiker der deutschen Küche mit CALLEkocht zu Hause nachkochen.

Zutaten

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • gewürfelter Speck
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL weißer Balsamicoessig
  • 1-2 EL mittelscharfer Senf
  • Salz Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Equipment

Kochschürzen und co

Zubereitung

  • Die gewaschenen festkochenden Kartoffeln mit etwas Salz kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe, mit Öl, Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Der Sud soll den neutralen Geschmack der Kartoffel ausgleichen, daher eher überwürzen, als zu wenig Geschmack über den Sud einbringen.
  • (Tipp: Den Oioioi-Effekt beachten. Im Video beschrieben.)
  • Den stark gewürzten Fond bei geringer Hitze aufkochen und eine Zwiebeln hinzugeben.
  • Kartoffeln pellen so lange sie noch heiß sind. Die Kartoffeln etwas auskühlen lassen und in gleichmäßige, nicht zu dünne, Scheiben schneiden, damit sie nicht auseinander brechen. Die Scheiben in den noch warmen Sud geben und vorsichtig unterheben.
  • Mindesten 2 Std. kühl stellen und durchziehen lassen (Tipp: noch besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.)
  • Den Speck in einem Topf mit etwas Wasser erhitzen. Der Speck gart ohne braun zu werden. In den ausgelassenen Speck die Zwiebel mit hinein geben und mit anschwitzen.
  • Speck und Zwiebeln zu den gekühlten Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben.

Meine Top 5 Empfehlungen

  • Buch
    Aus Omas Küche
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Hochrandpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Große Schmorpfanne
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Chefmesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X
  • Küchenutensil
    Santokumesser PREMIUM
    mehr erfahren
    X

Calles Bücher